Zauber Des Augenblicks

Langzeitbelichtungen — Wasser

 

Fließendes Wasser zwischen Venn und Ardennen

 

FD-13-0124-wpZwischen Hohem Venn und den nördlichen Ausläufern der Ardennen finden wir in der Nähe von Spa unser Exkursionsziel, einen wunderschönen tief ins Gelände eingeschnittenen Wildbach.
Dort können wir Wasser, Felsen und Waldlandschaft zu wunderbaren, teils märchenhaft anmutenden Bildern zusammenfügen.
Wasser, in den flacheren Abschnitten mal ruhig, fast gemächlich die Steine umfließend, dann weiter bachabwärts durch die Felsbrocken rauschend, bietet uns immer wieder neue Motive und Inspirationen.
Abhängig von der Belichtungszeit zeigt es mal seine Wildheit, ein anderes mal erscheint das selbe Motiv sanft und ruhig.  Jede Aufnahme ist dabei einzigartig.
Dieser Workshop ist nur für trübe Tage bzw. bedeckten Himmel im Frühjahr und Herbst optimal geeignet.

Ausrüstung:

Kamera mit Weitwinkelobjektiv, leichtes Teleobjektiv, alternativ Zoomobjektive ca. 18-200 mm
Stabiles! Stativ mit Neiger oder Kugelkopf,
Ersatzakkus,
Robuste warme Kleidung, Gummistiefel
Meine Empfehlungen:
Wenn Sie  kein Weitwinkelobjektiv besitzen, aber Objektive haben, die den Brennweitenbereich von ca. 18 bis 200 mm oder auch 300mm abdecken, haben Sie auch schon einen sehr großen Gestaltungsspielraum.
Graufilter, wenn vorhanden bitte mitnehmen. Ebenso ist für Belichtungszeiten von mehr als 30 Sekunden ein feststellbarer Fernauslöser zu empfehlen. Diese können Sie für viele Modelle auch günstig im Internet finden.
Um Reflexe auf dem Wasser zu reduzieren ist ein Polarisationsfilter (zirkular !!!) sehr gut geeignet.
Wer gerne interessante Perspektiven aus der Bachmitte heraus aufnehmen möchte,  braucht zusätzlich eine Wathose.
Für Wasser- oder Sturzschäden  an der Fotoausrüstung kann ich keine Gewähr übernehmen!
Bei Fragen nehmen Sie ruhig Kontakt mit mir auf.

Gesamtstundenzahl:  13               Mindestteilnehmer:  3               Gebühr: 149,- €

Termin(e):

Für nähere Informationen bitte auf den Termin klicken!

  • Keine anstehenden Termine
AEC v1.0.4
Zur Anmeldung →